Fort- und Weiterbildung

Modulkurs Schulseelsorge 2017

Diese Weiterbildung im Bereich der Schulseelsorge ist für alle im Religionsunterricht Unterrichtenden mit einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung konzipiert und qualifiziert die Teilnehmenden dazu, sich von der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland für das Arbeitsgebiet Schulseelsorge beauftragen zu lassen. Die Qualifikation umfasst einen Umfang von 80 Stunden und findet in den Pflichtmodulen (Selbsterfahrung/ Kommunikation) in einer geschlossenen Gruppe statt. Die acht Wahlmodule (wovon zwei besucht werden müssen) sind gleichzeitig geöffnet als Fortbildungsveranstaltung für andere Interessierte. Geleitet werden die Kurse von SelbsterfahrungskursleiterInnen und einem DozentInnenteam aus TheologInnen und TherapeutInnen. Für die Qualifikation wird eine Kursgebühr von 150,00 € erhoben. Übernachtungs- und Verpflegungskosten können im PTI erfragt werden.
Der Kursstart ist für das Frühjahr 2017 geplant. Die Modultermine werden nach Bedarf festgelegt.

Anmeldung und weitere Informationen zur Schulseelsorge unter:
pti.neudietendorf.de