Willkommen

Der evangelische Religionsunterricht ist ein wichtiger Bereich kirchlicher Bildungsarbeit im gesellschaftlichen Raum. Er leistet einen wesentlichen Beitrag zur religiösen Bildung der Schüler/innen und Schüler, bietet Orientierung in Lebens- und Glaubensfragen und eröffnet aus christlicher Sicht Perspektiven für die Lebensgestaltung und das Zusammenleben mit Anderen.

Aus dem Blickwinkel des christlichen Menschenbildes wird soziales und kommunikatives Leben eingeübt. Im Religionsunterricht werden die Heranwachsenden mit spirituellen Ausdrucksformen wie Innehalten, Feiern und Beten bekannt gemacht.

Im Rahmen der Schulentwicklung, die selbstverantwortetes Lernen fördern und die Eigenverantwortlichkeit der Schulen stärken will, hat der Religionsunterricht mit seiner auf Vertrauen, Selbstverantwortung und solidarisches Handeln gerichteten Pädagogik eine wichtige Bedeutung, die Impulse für das gesamte schulische Leben geben kann.

Die EKM wird als Partner in der Schul- und Lehrplanentwicklung und in der Diskussion um Bildungsstandards in Anspruch genommen und wert geschätzt.

 

Übersichtskarte

Übersichtskarte der Schulbeauftragten